Jugendsektion

Youth Section

Die Jugendsektion wird derzeit von Dr. Constanza Kaliks geleitet. Das Team setzt sich aus jungen Menschen im Alter von 20 – 31 Jahren mit unterschiedlichen kulturellen und beruflichen Hintergründen zusammen. Wir alle sind leidenschaftlich bemüht, junge Menschen wie uns zu unterstützen, die aktiv die Rolle hinterfragen, die unsere Generationen bei der Gestaltung der Realität heute und in der Zukunft spielen.

Alma Humana

Das Jugendsektion Haus

Du bist herzlich eingeladen, unser Haus der Jugendsektion zu besuchen und dort zu verweilen, wo sich viele Menschen aus allen Kulturen und Hintergründen treffen. Wir sind das ganze Jahr über von 8:00 bis 21:00 Uhr geöffnet. Eine Übernachtung ist auf Spendenbasis möglich. Unser Haus liegt bergab am Goetheanum, Dorneckstrasse 1 in Dornach mit Blick auf das Tal von Solothurn und Basel Land. Wir haben eine schöne Terrasse an der Westseite des Hauses, wo sich auch der Eingang befindet. Auf der Südseite haben wir einen Hinterhof, wo Sie mehr Ruhe haben. Das Haus hat ein gemeinsames Wohnzimmer, Küche und Toiletten im Erdgeschoss. Im ersten Stock haben wir einen Schlafsaal mit 12 Betten und ein Gästezimmer mit 4 Betten, das gegen eine Spende vermietet wird. Darüber hinaus beherbergt das Haus sechs ständige Bewohner, die auch die gemeinsame Küche, Wohnzimmer etc. nutzen.

Refugee

Masa, Andrea and Ioana talk about an amazing project, where refugees have the possibility to deal with their identity.

(Re)Search

(Re)Search ist ein kollaboratives, partizipatives Projekt. Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, sich in diesen Prozess einzubringen. Im Folgenden schlagen wir einige vor. Wenn Ihnen weitere Möglichkeiten einfallen, wie Sie das Projekt und seine Fragen aufgreifen möchten, kontaktieren Sie uns und wir helfen Ihnen gerne bei der Entwicklung Ihrer Initiative.

Erzählen Sie uns Ihre Geschichte in einem Interview
Unser Forschungsteam interviewt Menschen im Alter von 16-35 Jahren, die aus der ganzen Welt kommen. Die Interviews sind als offene Begegnungen konzipiert, die etwa zwei Stunden dauern und im Wesentlichen entspannte Gespräche sind, in denen Sie erzählen können, was Ihnen wichtig ist: Ihre Fragen, Wünsche, Pläne, Ihre Hauptinteressen (Arbeit, Familie, Beruf, Studium etc.), in welcher Reihenfolge auch immer Sie diese festlegen. Sie, der Befragte, bringen das ein, was für Sie wichtig ist – es liegt an Ihnen, unsere gemeinsame Zeit zu definieren.

Während der Interviews arbeiten sowohl die Teilnehmer als auch die Forscher mit der Rahmenfrage des Projekts:

Wie würde die Welt im Jahr 2030 aussehen, wenn das, was in Ihnen lebt, Realität wird, und was werden Sie tun, um es zu verwirklichen?

Summer School

Die (Re)Search Summer School ist eine einwöchige Erfahrung für junge Forscher, um die ehrfurchtgebietende Aufgabe zu teilen, uns auf den Weg des Wissens zu begeben. Durch Theorie und Praxis, individuelle und kollektive Arbeit werden wir nach jenen Fragen suchen, die uns auf eine Entdeckungsreise führen können, bei der das Lernen im Staunen den Weg zu Fragen der Moral in der Forschung freigibt. Das allumfassende Thema der Pilot-Sommerschule wird daher sein: “Forschung als Teilhabe am Prozess des Wissens”.

Für wen ist sie gedacht?
Die Schule ist offen für junge Menschen aller Hintergründe, unabhängig von akademischen Vorerfahrungen. Sie wird für neugierige, interessierte Geister empfohlen, die Antworten auf ihre Fragen suchen und Ansätze finden wollen, die sie dazu bringen, neue Geheimnisse zu lüften, wenn sie in ihrer Forschung auftauchen.

(Re)Search ist ein Projekt, das in und außerhalb von akademischen Kontexten leben kann, denn Forschen ist ein zentraler Aspekt allen menschlichen Lebens, unabhängig von den Aufgaben, mit denen wir uns beschäftigen. Aus diesem Grund ist die Schule eine Erfahrung, die auch denjenigen zu empfehlen ist, die intuitiv danach suchen, die Arbeit, die sie bereits tun, zu nähren und zu beleben. Egal, ob Sie Student sind, demnächst ein Studium beginnen oder bereits im Berufsleben stehen, die Schule wird Ihnen Möglichkeiten bieten, Forschungsansätze auf Ihr eigenes Leben in all seiner Einzigartigkeit und Komplexität anzuwenden.

Faust

Johannes spricht über das Projekt “Faust”, bei dem er interessante Ideen hat, wie die Pausen zwischen den Akten gestaltet werden können.

Weltweit

Die Youth Section Worldwide ist ein lebendiges Netzwerk von Jugendlichen auf der ganzen Welt, das in 21 Ländern und fünf Kontinenten aktiv ist und aus über 60 Vertretern besteht. Wir arbeiten in unterschiedlichen Konstellationen und Formen zusammen und treffen uns jährlich und halbjährlich. Unser nächstes weltweites Mitarbeitertreffen wird vom 28. April bis 2. Mai 2021 in Großbritannien stattfinden.
In diesem Video sprechen Till und Johannes über die Jugendsektion und die drei wichtigsten Momente, in denen sich die YS auf verschiedene Projekte konzentrieren.

Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.